Willkommen bei der Aktiven Wehr der                Freiwilligen Feuerwehr Achtum-Uppen

 

Auf dieser Seite könnt ihr euch über unsere aktuellen Einsätze und Veranstaltungen der Aktiven Wehr informieren.

 

 

 

 

 

 

"Herzlich Willkommen“
allen Achtum-Uppenern und den lieben Gästen und Kameraden.

 

Auch im vergangenen Jahr, so wie in den vorherigen Jahren, hat der Feuerwehrdienst nicht an Stellenwert verloren. Ganz im Gegenteil: Sie haben sicher festgestellt, dass der Klimawandel in Europa auch für Niedersachsen und die Stadt Hildesheim nicht ohne Folgen blieb. In den vergangenen Jahren wurde die Feuerwehr der Stadt Hildesheim immer häufiger mit Naturereignissen wie Sturmschäden, Starkregenfällen, die das Wasser in die Häuser laufen ließen, und Hochwasser, was auch in einigen Stadtgebieten von Hildesheim für Aufregung sorgte, konfrontiert. Was tut der Bürger, wenn er in eine derartige Situation gerät? Bei Feuer, Gefahrgutunfällen und Kraftwagenunfällen ist der Fall klar: da muss die Feuerwehr her. Und bei den genannten Naturereignissen?
Natürlich auch die Feuerwehr, weil man ja den Notruf 112 kennt.
THW, DLRG und andere Organisationen, die es noch gibt, kann man nicht
direkt erreichen. Diese Organisationen werden von der Feuerwehr bei
Großschadenslagen zur Unterstützung hinzugezogen.

Man sieht also, dass die Feuerwehr ein breites Spektrum abzudecken hat,
um der Bevölkerung aus Miss- und Notlagen zu helfen. Das leisten die
Kameradinnen und Kameraden in ihrer Freizeit, denn sie sind ja freiwillig
dabei! Obwohl es oft an die physische und psychische Belastungsgrenze geht,
erbringen die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr ihren Einsatz
gern. 


Ich erinnere hier noch einmal daran: Wir helfen freiwillig der
Bevölkerung, da die Berufsfeuerwehr allein mit dieser Aufgabe
überfordert wäre. Denn diese wäre nicht in der Lage, ohne die
Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hildesheim Großschadenslagen
abzuarbeiten. Und durch die Einführung des Brandschutzbedarfsplanes sind die Freiwilligen Feuerwehren noch stärker in das Einsatzgeschehen eingebunden worden. So wurden wir allein 2018 ingesammt 84 mal Alarmiert. Zusätzlich zum wöchentlich stattfindenden Übungsdienst. Man sieht also, dass wir fast jede Woche mehr als einen Einsatz für unsere Mitmenschen fahren

Sie können auch in Zukunft auf uns zählen, wir werden für Sie da sein
und zwar 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Und nicht vergessen: freiwillig!

 

Momentan versehen 34 Kameraden, davon 8 Frauen den Einsatzdienst hier im Ort. Verstärkung ist jederzeit gern gesehen. Wer gerne bei uns mitmachen möchte, Übungsabend ist immer Montags um 19:00 Uhr im Feuerwehrhaus, Ringstr. 41.

 

Ihre Einsatzabteilung